Turin und Umgebung

Auf Entdeckungstour in einer magischen und wunderschönen Stadt

Im Gegensatz zu dem, was man denken könnte, ist Turin nicht nur die Hauptstadt von FIAT, sondern besitzt auch wichtige Museen und Denkmäler. Entdecken wir sie gemeinsam:

Das Ägyptische Museum: : Es handelt sich um die weltweit zweitgrößte Sammlung von Objekten der ägyptischen Zivilisation nach der in Kairo.

Pinakothek Giovanni und Marella Agnelli: Futuristisch. Es genügt zu erwähnen, dass sie im Jahr 2002 von Renzo Piano realisiert worden ist. Sie schwebt über dem Lingotto und beherbergt 25 Werke, die der Stadt von Rechtsanwalt Agnelli und seiner Frau gespendet wurden. Hier finden wir Werke von Canaletto, Tiepolo, Matisse, Renoir, Modigliani, Picasso und eine Skulptur von Canova.

Das MAO, das Museum für Orientalische Kunst: die neue Perle in Turins Kulturleben. Die ganze asiatische Kunst von Japan nach Tibet, über Kambodscha und Burma.

Die Mole Antonelliana: zweifellos das Wahrzeichen der Stadt, ihre Erbauung gestaltete sich langwierig und voller Hindernisse. Die Mole ist 163, 35 Meter hoch und ist das höchste Backsteingebäude der Welt. Die Mole ist heute das Kino-Nationalmuseum.

Duomo e Sacra Sindone: il Duomo sorge nell'omonima piazza ed è dedicato a San Giovanni Battista. E' l'unica chiesa della città in stile rinascimentale. Al suo interno è possibile visitare la Sacra Sindone.

Das Castello del Valentino liegt in dem gleichnamigen Park am Ufer des Po. Heute ist das Schloss ist eine Niederlassung der Polytechnischen Hochschule von Turin und beherbergt auch die Fakultät für Architektur.

Der Palazzo Reale, der Königspalast: die erste und wichtigste Residenz des Hauses Savoyen und über drei Jahrhunderte Sitz der piemontesischen Politik. Der Palast befindet sich direkt im Herzen der Stadt, dort, wo auch die wichtigsten Straßen ihren Anfang nehmen - Via Po, Via Roma, Via Garibaldi und Via Pietro Micca.

Die Basilika von Superga wurde von Vittorio Amedeo II von Savoyen in Erfüllung eines Gelübdes errichtet. Die Basilika zieht Touristen und Pilger aus der ganzen Welt an. Von der Kirchenkuppel aus lässt sich eine einzigartige Aussicht genießen. Außerdem kann man Meisterwerke aus Architektur und bildender Kunst bewundern, die in den Dienst des Hauses Savoyen gestellt wurden, um die Basilika und einige ihrer weltlichen Bereiche zu bereichern.

Das Automobilmuseum: das Museum ist ein Kultplatz für Auto-Enthusiasten, dort sind achtzig der historisch berühmtesten Automarken ausgestellt. Um nur einige davon zu nennen: Bentley, Alfa Romeo, Maserati, Opel, Iso Rivolta, Citroen und viele andere.

SEHENSWÜRDIGKEITEN

Palazzo Reale, das Königshaus Savoyen: 800 m
Kinomuseum und Mole Antonelliana: 1 km
Castello del Valentino: 1,5 km
Monte dei Cappuccini: 3 km
Das Jagdschlösschen Stupinigi: 10 km
Das Schloss La Reggia di Venaria: 13 km
Naturpark La Mandria: 15 km
Basilika von Superga: 18 km

KULTUR, KUNST, GESCHICHTE

Palazzo Bricherasio: 250 m
Ägyptisches Museum: 350 m
Kathedrale und die Kapelle desTuriner Grabtuchs: 1 km
GAM Galerie für Moderne Kunst: 1,5 km
Regio-Theater (Teatro Regio): 800 m
Alfieri-Theater (Teatro Alfieri): 1 km
Colosseo-Theater (Teatro Colosseo): 2 km
Ehem. Pala Isozaki: 3 km
Antikes Kaffeehaus Baratti & Milano: 1 km

SPORTLICHE AKTIVITÄTEN

Sportzentrum Pardo: 200 m
Der Valentino-Park zum Joggen: : 800 m
Eisbahn : 1 km
Olympiastadion: 3 km
Juventus-Stadion: 10 km
Olympia-Vielzweckschwimmbecken: 3 km
Universitätssportzentrum: 5 km
Golfclub "I Roveri" (18 Löcher): 18 km

VERANSTALTUNGEN UND FREIZEIT

Musikveranstaltungen im September
Schokoladenmesse: Cioccolatò
Buchmesse
Kino-Festival: Torino Film Festival
Artissima

Die besten Shopping-Zonen::
via Lagrange, via Roma (80 m),
via Garibaldi (1 km), via Po (1 km)

TAGUNGEN & KONGRESSE

Das Concord Hotel Torino ist perfekt dafür ausgestattet, jede Art Veranstaltungen wie Meetings, Kongresse oder Ausstellungen zu beherbergen, mit vier nach Vorliebe modulierbaren Tagungsräumen und einem Plenarsaal für 200 Personen.

Hier buchen